Neues vom Sumpfbeet

Seit Wochen freuen wir uns über die kleinen weißen Bällchen des Moorabbisses in unserem Sumpfbeet – sie tanzen da unermüdlich und ganz zierlich über dem mittlerweile dichten Grün 🙂 . Überhaupt ist das Sumpfbeet nach einem Jährchen schon richtig schön eingewachsen. Der Blutweiderich hat quasi alle Zwischenräume besiedelt, der Mädesüß ist so groß wie ich , und außer dem Moorabbiss haben auch das Sumpf-Helmkraut, die versetzte Bilse und der kleine ausgewilderte Küchenampfer den Raum erobert und fühlen sich scheinbar ganz wohl.

Als nächste Beete könnten eine neue Magerwiese und ein zweites Sumpfbeet oder ein Flachwasserteich entstehen…aber das planen wir noch 😉 .

…und hier nochmal in voller Höhe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: