Naschgarten <3

Eigentlich war heute ein ziemlich trostloser Regentag – für uns. Die Natur freut sich sehr und der Garten geht ab! Es gibt jeden Tag Neues zu entdecken – Grund genug, sich auch bei suboptimalem Wetter auf jeden Fall nach draußen zu begeben.

Heute haben wir dann nach dem Haupt-Wolkenbruch-Gewitter-Weltuntergang eine Gartenrunde gedreht und waren viel später wieder drinnen als geplant. Grund dafür: Der Naschgarten ist eröffnet! Da waren erst einmal jede Menge Walderdbeeren…und dann die Heidelbeeren auf den Sträuchern…und dann auch noch die Himbeeren…und die frischen Erbsen im Gemüsebeet…und zu guter Letzt haben wir entdeckt, dass auch die Früchte der Kupferfelsenbirne bereits reif sind und zudem noch phantastisch schmecken! (Der Plan ist, daraus am Wochenende Aufgesetzten zu machen.)

Also, es wird mit dem Gartenertrag. Und es macht sehr viel Freude!

Was drinnen ankam 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: