Magerbeet

Im Sommer habe ich das erste Magerbeet bei uns angelegt. Weil der Boden in der Heide sowieso größtenteils mager und sandig ist, war hier kein großartiger Unterbau als Drainage notwendig. Also wurde nur die Grasnarbe abgenommen, ein paar Schubkarren mit dem humoseren Boden darunter abgefahren und das Ganze dann mit Mineralschotter und Bausand aufgefüllt – die ich kostenlos gehortet habe.

Die Grasnarbe wird abgenommen.
Splitt und Sand werden eingefüllt.
Umrandung und Totholz kommen dazu.

Ein Herbstbild mit Pflanzen folgt, sobald ich das Beet unter dem Laub wiedergefunden habe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.