Igelbesuch

Igel fühlen sich offenbar schon länger ganz wohl in unserer Nachbarschaft, denn regelmäßig haben wir Besuch von ihnen. Manchmal kommt ein ganzes Grüppchen vorbei. Manchmal hören wir sie unverkennbar irgendwo unter den Sträuchern der Nachbarn. Regelmäßig rumpelt einer der Stacheltruppe die Böschung herunter und schafft es dabei sogar, lauter zu sein als unser dicker Kater.

Besucher am ganz frühen Morgen

In diesem Sommer hatten wir einen regelmäßigen kleinen Kostgänger, der sich bei uns mit Katzenfutter durchschnorrte. Der kleine Kerl kam eine Zeitlang fast jeden Tag vorbei und holte sich sein Portiönchen ab. Die Katzen fanden ihn spannend, ließen ihn aber gewähren.

Irgendwann war er offenbar nicht mehr auf unser Angebot angewiesen, denn wir sahen ihn zwar noch manchmal, aber außerhalb der gewohnten Essenszeiten am Abend. Der kleine Kerl ist offenbar über den Sommer ein großer, routinierter Igel geworden, der draußen bessere Sachen als Katzenfutter ausgemacht hat.

Vielleicht kommen ja nächstes Jahr seine kleinen Nachwuchsigel zum Schnorren vorbei <3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.