Frühlingsbeet

Rasenfläche reduzieren und in lebendige Flächen wie blühende Beete, mehr Ertragszone oder Naturmodule umzuwandeln – das ist das Naheliegendste in unserem Hortus. Im Sommer 2018 kam die erste Beeterweiterung. Wir haben dann im letzten Frühling damit weitergemacht und erstmals Inspiration aus dem Buch Schön wild! umgesetzt – entstanden ist unser erstes Beet mit heimischen Stauden […]

Das Randale-Eichhorn

Zugegeben, unser Eichhorn-Futterhaus ist nicht gerade Eiche rustikal und massiv, aber dennoch hätten wir uns nicht träumen lassen, dass das gute Stück von unseren Squirrels regelmäßig zerlegt wird. Die Plexiglasscheibe, die eigentlich in eine Nut eingeschoben wird, wurde mehrfach entweder nach oben herausgeschoben und mit dem Deckel verkeilt – ans Futter kamen die Eichhörner dann […]

Austernseitlinge

Um genauer zu sein: Winter-Austernseitlinge – das sind unsere neuen Mitbewohner im Garten. Im Gegensatz zu den Steinpilzen kommen die Austernseitlinge nicht von allein, sondern zusammen mit Josef Huber von www.trueffelbaumkonzept.de (seine Seite ist noch im Aufbau) haben wir einen frischen Pappel-Stamm mit Bohrungen versehen, diese mit Pilzbrut beimpft und die gefüllten Löcher mit Käsewachs […]

Schattsaum säen

Unser aktuelles Projekt ist eine erste kleine Blumenwiese auf einem ehemaligen Stück Rasen, das mit Rasen ohnehin nicht mehr viel zu tun hatte. Darüber am Hang wächst aktuell noch sparriger Cotoneaster – der zu einem späteren Zeitpunkt wegkommt, aber bis dahin müssen wir erstmal Ersatz für dessen Blüten und Beeren heranwachsen lassen – und macht […]

Laub

Unsere Siedlung am Dorfrand war früher mal das Waldstück eines Bauernhofes. Viele der Bäume hat man beim Bau der Siedlung stehen lassen. Auf unserem Grundstück befinden sich acht ältere Eichen, auf den Nachbargrundstücken einige weitere. Und an der Südgrenze unseres Gartens wird die vorbeiführende Straße von einer Lindenallee gerahmt. Es ist malerisch, es ist verwunschen […]

Hauswurze

Unsere ersten Hauswurze waren eher eine Urlaubserinnerung als eine gezielte Ergänzung der Pflanzen-Vielfalt : Wir brachten sie aus unserem traumhaft wilden Ferienhausgarten auf der Insel Pasman in Kroatien mit, wo sie vielzählig aus allen möglichen Steinritzen und alten Kochtöpfen hervorwuchsen. Die Pioniere bei uns durften sogar in ihrem gewohnten Kalkgestein in den kalten Norden umsiedeln. […]

Wasserschale

In unserem Garten ist das Wasserangebot mangels Teich oder anderem offenen Gewässer nicht besonders groß. Außerdem haben wir durch den Sandboden in der Heide auch nicht sehr viele Furchen und Pfützen, in denen Wasser nach einem Regenguss länger zum Versickern bräuchte. Eine kleine und schnelle Lösung, um ein bisschen mehr Wasser anzubieten, haben wir mit […]

Freunde finden mit Salat

Unsere Ertragszone ist keine reine Erfolgsgeschichte. Wir sind eben Anfänger. Zwar hatten wir schon im ersten Jahr ein kleines Hochbeet in Palettenrahmen angelegt, aber nachdem uns der Kater die liebevoll angelegten Salat- und Gemüsesaatreihen mehrfach umgrub, weil ein Hochbeet offenbar auch ein super Katzenklo ist, gediehen dort in Folge nur Rucola und Mangold, der Rest […]

Igelbesuch

Igel fühlen sich offenbar schon länger ganz wohl in unserer Nachbarschaft, denn regelmäßig haben wir Besuch von ihnen. Manchmal kommt ein ganzes Grüppchen vorbei. Manchmal hören wir sie unverkennbar irgendwo unter den Sträuchern der Nachbarn. Regelmäßig rumpelt einer der Stacheltruppe die Böschung herunter und schafft es dabei sogar, lauter zu sein als unser dicker Kater. […]

Totholz im Garten

Ohne uns so richtig darüber im Klaren zu sein, wie wertvoll jegliches Totholz für eine Vielzahl von Lebewesen im Garten ist, haben wir schon von Beginn an diverse Sammelstellen für Astschnitt-Material angelegt. Mittlerweile gibt es bei uns mehrere verschiedene Totholz-Stapel: Den „klassischen“ Schnittgutstapel für dickere Äste, einen Reisighaufen unter einem der Rhododendren, eine schlanke Totholzhecke […]

Neu gelernt: Teich anlegen

Vom 11. bis zum 15. November haben wir als Praktikanten bei Jonas Gampe Intensiv-Gartenbau gelernt. Eins der schönsten Projekte dort: einen Naturteich anlegen. Für den eigenen Garten sind wir jetzt natürlich Feuer und Flamme, zumal wir gelernt haben, selbst den Minibagger zu bedienen – eine großartige Errungenschaft, die superviel Spaß macht! Aber zunächst mal hier […]

Magerbeet

Im Sommer habe ich das erste Magerbeet bei uns angelegt. Weil der Boden in der Heide sowieso größtenteils mager und sandig ist, war hier kein großartiger Unterbau als Drainage notwendig. Also wurde nur die Grasnarbe abgenommen, ein paar Schubkarren mit dem humoseren Boden darunter abgefahren und das Ganze dann mit Mineralschotter und Bausand aufgefüllt – […]

Sumpfbeet

Im Spätsommer 2019 haben wir ein Sumpfbeet angelegt. Ein bisschen Wasser kommt zusätzlich rein aus einem Graben, der an die Drainage der Einfahrt-Entwässerung anschließt. Bepflanzt ist das Beet mit Blutweiderich, Moorabbiss, Mädesüß und Wasserdost – alles noch klein, aber das nächste Frühjahr kommt bestimmt! Dann wird auch der Graben eingesät. Update: Das Beitragsfoto zeigt das […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben